~ S a m m l e r ~ s i n d ~ g l ü c k l i c h e ~ M e n s c h e n ~
 
StartseitePortalGalerieFAQSuchenAnmeldenLogin

Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen:
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Die Coburger Postgeschichte
Do Nov 09, 2017 12:08 am von Cophila

» Verein Coburger Briefmarkensammler
Mi Apr 22, 2015 10:37 am von Cophila

» Briefmarke der Woche (vom 16.1.15)
Do Jan 15, 2015 4:27 pm von Cophila

» Deutsche Einheit vom 3. Oktober 1990
Do Okt 03, 2013 6:45 pm von Assistent

» Der Frankenbrief und seine Marken
So Sep 01, 2013 10:44 am von Sammleridol

» Sonderpostwertzeichen: 125 Jahre Coburger Convent
Fr Okt 26, 2012 8:55 pm von Cophila

» Das Tchibo-Projekt am Mount-Kenya
So Aug 12, 2012 1:25 pm von Cophila

» Die wertvollste Briefmarke von Österreich
So Apr 22, 2012 9:38 am von Cophila

» IPOSTA, Berlin 1930
Sa März 24, 2012 1:46 pm von Cophila

» Frauen auf Briefmarken
Mo Feb 20, 2012 2:56 pm von P. Beck

Sonderpostwertzeichen: 125 Jahre Coburger Convent
Fr Mai 14, 2010 12:55 am von Philaservice
Der Coburger Convent der Landsmannschaften und Turnerschaften an deutschen Hochschulen feierte zu Pfingsten 1993 sein 125jähriges Bestehen. Der Verband umfaßt 18.000 Studenten und Altakademiker in über 100 Korporationen an Hochschulen in Deutschland und Österreich. Seit der deutschen Vereinigung ist der Coburger Convent auch wieder an den Alten Universitäten der neuen Bundesländer vertreten.

Der Coburger Convent ist Nachfolgeverband des Allgemeinen Landsmannschafterverbandes, der am 1. März 1868 von Verbindungsstudenten aus Tübingen, Göttingen, Halle, Bonn und Würzburg in Kassel gegründet wurde. Bereits vier Jahre später wurde Coburg zum ständigen Tagungsort bestimmt und der Verband in Coburger Landsmannschafter-Convent umbenannt, 1908 in deutsche Landsmannschaft.

Die Wahl fiel auf die Stadt Coburg, weil dort unter dem Schutz von Herzog Ernst II. im Jahre 1860 die 1. Generalversammlung des Deutschen Nationalvereins stattfand. Im gleichen Jahre wurde das 1. Deutsche Turn- und Jugendfest durchgeführt (welches 2010 sein 150jähriges Bestehen feiert), das die Gründung der Deutschen Turnerschaft, der Vorläuferin des Deutschen Turnerbundes, zur Folge hatte. 1862 wurde in Coburg der Deutsche Sängerbund gegründet. Diese Ereignisse beweisen die große geschichtliche Bedeutung, die Coburg für die deutsche Einigungsbewegung hat, der sich auch der Coburger Convent stets verpflichtet fühlte.




Rückseite



Titelseite des Gedenkblatts

Die Innenseite (2) umschreibt einen kurzen Umriss der geschichtlichen Entwicklung des CC und die Innenseite (3) vgl. das im Vorposting.

Kommentare: 2